News November 2018

22. November 2018

  • Der Verein Zukunft Steinbachtal zählt jetzt aktuell 64 Mitglieder.
  • Die Studierende am Umweltcampus BIR - Frau Michelle Zenner - hat ihre von uns gewünschte Bachelor-Arbeit fertig, zum Thema: Welche umwelt-rechtlichen Hürden muss eine Öffnung der Schutzzonen rund um den See nehmen, damit unsere Ziele erreicht werden? Die sog. Thesis mit ihren interessanten Ergebnissen wurden wissenschaftlich begleitet von Frau Prof. Kathrin Nitschmann.Sobald diese Arbeit im Vorstand erklärt wurde, wird hieraus eine Präsentation erstellt, die allen Mitgliedern zugänglich ist.Sie dient auch dazu, um mit den entsprechenden Verhandlungspartnern Entscheidungen herzuführen.
  • Der Vorstand hat ein Positionspapier erstellt, dass Pro-Argumente für eine Öffnung beinhaltet.(Anhang)
  • Der Verein wartet immer noch auf Ergebnisse des vom Wasserzweckverband (WZV) in Auftrag gegebenen Plan`s, wie eine Erschließung für Wandern und Naherholung aus ihrer Sicht möglich wäre. Das Ergebnis war für den Sommer - wir hatten den Sommer 2018 verstanden -  angekündigt.
  • Anfang Dez.2018 wird mit einem Limnologen ein Gespräch stattfinden, der evtl. eine Stellungnahme erarbeitet: Wie können Wanderer im Sinne unserer Ziele das Rohwasser des Stausee`s gefährden?
  • Aus vielen Teilen der Bevölkerung werden wir ermutigt, unsere Ziele beharrlich zu verfolgen, das macht Mut!